Rockmusik und Religion

Rockmusik und Religion

Rockmusik und Religion
„Classic Rock und Glaube“ heißt eine Beitragsreihe, die seit 5.Mai 2008 beim saarländischen „Classic Rock Radio“ in Zusammenarbeit mit der Katholischen und der Evangelischen Kirche zu hören ist.

Was noch vor 30 Jahren nahezu undenkbar war (Rockmusik und Religion konnten einfach nicht zusammen gehören), geschieht heutzutage mit dem Segen der Kirche und mit Sinn und Verstand. Zwar war Jimi Hendrix jetzt nicht für seine Frömmigkeit bekannt, ebenso wenig, wie die Songs von AC/DC , David Bowie, oder Deep Purple als Adaptionen religiöser Texte galten, dennoch ist der Blick zwischen die Zeilen mancher Songs mehr als lohnenswert.

Viele Rockmusiker drücken in ihren Texte mehr aus, als es auf den ersten Blick (oder Hörer) scheint: über das Leben, über Gott und die Welt – mal offen, mal versteckt im Hintergrund, manchmal nur angedeutet. Durch die Hörfunkreihe „Classic Rock und Glaube“ werden Zusammenhänge zwischen Rockmusik und in ihr enthaltener christlicher und sozialer Aspekte in der Gesellschaft angesprochen.

Im Original sind die Beiträge bei „Classic Rock Radio“ montags in der Morningshow, dienstags am Vormittag, mittwochs am Nachmittag, donnerstags am Abend und sonntags am Morgen zu hören.

Im Internet findet man die Beträge im classicrock-radio. Auf der Seite HeavenOnAir kann man die Texte nachlesen.