Leadsheet und Tabulatur

Leadsheet und Tabulatur

Leadsheet und Tabulatur
Ein Leadsheet ist eine Melodie, über welcher die passenden Akkorde aufgeschrieben sind. Diese Technik der Notation wird vor allem von Jazz-, Rock- und Popmusikern praktiziert.

Keyboarder, Bassist und Gitarrist kennen die Akkorde und müssen anschließend nur noch ihre „voicings“ abstimmen.
(Abb. aus: 1stClassRock – die Bandklasse, Band 1)

Im Grunde genommen wird mit dem Buchstaben des Akkordes das jeweilige Griffbild verankert. Griffbilder werden bei Gitarre und Bass in der so genannten „Tabulatur“ aufgeschrieben, d.h. zum jeweiligen Akkord gibt es eine Zeichnung, wie der jeweilige Griff zu spielen ist.

Zwar spricht man bei Keyboards nicht von „Tabulatur“; eine bildliche Darstellung des entsprechenden Akkordes ist hier allerdings gänig.
(Abb. aus: 1stClassRock – die Bandklasse, Band 1)

Diese Technik hat durchaus ihren Stellenwert beim Klassenmusizieren.

So kann man beispielsweise neu zu erlernende Akkorde anfangs mit farbigen Klebepunkten markieren und weiterhin eine „Grifftabelle“ zur Hand geben. Griffbilder prägen sich in der Regel äußerst schnell ein.