Einen Song im Stil von Stefan Raab produzieren

Einen Song im Stil von Stefan Raab produzieren

Einen Song im Stil von Stefan Raab produzieren
Leider gibt es bislang für das Genre, dem sich Stefan Raab so oft bedient, keine offizielle Bezeichnung. Meist entstanden die Ideen aus dem Nippleboard, mit dem er immer wieder kleine Zitate in die Sendung einstreute.

Vorreiter war vermutlich Paul Hardcastle mit nineteen (die deutsche Version „neunzehn“ von Werner Veigel ist nur sehr schwer zu bekommen), der Nachrichtensequenzen einer Vietnamdokumentation über einen eindringlichen Beat legte.

Im Laufe der Zeit gelang es Raab, sich in diesem Metier einen Namen zu machen, allen voran mit Maschen-Draht-ZaunGebt Das Hanf FreiWir Kiffen! oder dem bislang nur live aufgeführten „Alle drei zusammen

Die Machweise dieser Songs ist recht einfach, was der Song „Bildung bringt Gewinn“ zeigt, der 2004 von meinen Hauptschülern in einem 6. Schuljahr erstellt wurde und anlässlich des Besuches von Bundespräsident Johannes Rau auf der Musikmesse aufgeführt wurde. Dazu wurde eine Rede Johannes Raus geschnitten (und stellenweise entstellt) und mit Loops, Beats und Samples unterlegt. Die Bläser wurden live dazu gespielt.

Das Tutorial hier zeigt komprimiert die wesentlichen Schritte:

Gerade unter fächerübergreifendem bzw. -verbindendem Aspekt bietet sich diese Art der musikalischen Collage an und kann mit nahezu jedwedem Fach kombiniert werden. YouTube bietet einen wahren Fundus an Audioquellen. Weiterhin ist das LeMo-Archiv empfehlenswert, in welchem das Deutsche Historische Museum in Berlin knap 250 historische Tondokumente zur Verfügung gestellt hat.

Gerade für kabarettistische Elemente wie Oettingers „In my homeland, Baden Württemberg, we are sitting all in one boat.“ oder die berühmten Stoiberismen eignen sich besonders, um hieraus einen Hit zu produzieren.

Letzten Endes steht im Sommer die WM ins Haus, wofür gerade CDs wie 5 Jahrzehnte Fußball im Originalton oder Fußball Weltmeisterschaften 1954-2002 in Originaltönenprädestiniert sind.